Almenrausch-Schützen Velden

Markus Irl ist neuer Schützenkönig


Saisonende der Almenrausch-Schützen Velden

Zahlreich erschienen die Almenrausch-Schützen zum End- und Königsschießen im Stüberl des TSV-Velden. Nach einem gemeinsamen Abendessen begrüßte Schützenmeister Josef Striegl jun. die Schützenkameraden. Unter den Gästen auch Ehrenschützenmeister Josef Striegl sen. und TSV-Vorstand und 2. Bürgermeister Martin Schuster. Dieser betonte in einer kurzen Rede den starken Zusammenhalt und die Hilfsbereitschaft der Schützen bei allen Vereinsbelangen des TSV Velden.

Zunächst gab Jugendwart Thomas Meier einen Rückblick über die zahlreichen Aktivitäten der Jungschützen bei denen insgesamt hervorragende Ergebnisse erzielt werden konnten. Die Jugendmannschaft mit Holzmann Lucas, Maier Felix und Zeiser Matthias belegte bei der Gaumeisterschaft den 2. Platz mit 1004 Ringen. Zeiser Matthias sicherte sich in der Klasse Jugend mit 357 Ringen den 1. Platz in der Einzelwertung. In der Klasse Junioren 2 B erreichte die Mannschaft, bestehend aus Eichner Jonas, Ostermann Fabian und Rott Tobias, den 1. Platz mit 1069 Ringen. Eichner Jonas erreichte mit 363 Ringen in der Einzelwertung ebenfalls den 1. Platz.

Eichner Jonas, Ostermann Fabian und Zeiser Matthias qualifizierten sich zudem zur Niederbayerischen Bezirksmeisterschaft.

Im Gaurundenwettkampf erreichte die  Jugendmannschaft, bestehend aus Holzmann Lucas, Irl Daniela, Maier Felix und Zeiser Matthias, den dritten Platz mit 1000,88 Ringen. Eichner Jonas, Ostermann Fabian und Rott Tobias stellten die Juniorenmannschaft und erreichten mit 1081,75 Ringen den ersten Platz.

Bei den Jugendfernwettkämpfen Junioren belegte Ostermann Fabian mit 1105 Ringen den 1. Platz. Ostermann Fabian konnte sich auch bei den Junioren-Luftpistole den 1. Platz mit 910 Ringen sichern.

Beim Jugendpokalschießen kam die Jugendmannschaft mit Holzmann Lucas, Irl Daniela und Maier Felix und 1002 Ringen auf den 1. Platz. In der Einzelwertung konnte Rott Tobias mit 355 Ringen den 1. Platz erreichen. Bei den Junioren konnte mit der Mannschaft, Rott Tobias, Ostermann Fabian und Eichner Jonas mit 1055 Ringen ebenfalls der 1. Platz gesichert werden. Im Einzel erreichte Fabian Ostermann mit 360 Ringen den 2. Platz. In der Klasse Junioren-Luftpistole konnten sich die Almenrausch-Schützen durch Fabian Ostermann den 1. Platz mit 319 Ringen, sowie durch Eichner Jonas den 2. Platz mit 285 Ringen gutschreiben.

Gespannt verfolgten die Schützen die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft. Thomas Meier und Peter Pitz führten die Ehrungen der Jugend durch:

Vereinsmeister Schüler LP-Scheibe aufgelegt: 1. Holzmann Laura 50 Ringe, 2. Pitz Daniela 49,95 Ringe, 3. Holzinger Florian 49,20 Ringe, 4. Maier Lukas 49 Ringe.

Vereinsmeister Schüler LP-Scheibe freihändig: 1. Irl Stefanie 47,33 Ringe.

Vereinsmeister Schüler LG-Scheibe: 1. Maier Jacob 68,40 Ringe.

Vereinsmeister Jugend: 1. Zeiser Matthias 92,42 Ringe, 2. Maier Felix 91,08 Ringe, 3. Holzmann Lucas 84,42 Ringe, 4. Irl Daniela 81,67 Ringe.

Vereinsmeister Junioren: 1. Ostermann Fabian 95,17 Ringe, 2. Eichner Jonas 94,67 Ringe, 3. Rott Tobias 92,33 Ringe.

Der Hermann-Laumann Schüler & Jugendpokal wurde von Daniela Irl gewonnen.

Den Jugenpokal gewann Zeiser Matthias. Der Schülerpokal ging an Pitz Daniela.

Schüler- und Jugendkönig: 1. Holzmann Laura, 2. Eichner Jonas, 3. Irl Daniela

Anschließend erfolgte die Ehrung der Bogenschützen sowie der Vereinsmeister in der Schützenklasse durch Sportwart Markus Irl und Schützenmeister Josef Striegl jun. Die Bogenschützen haben folgende Ergebnisse erzielt: Schüler weiblich Reserv-Bogen: Simone Gschaider, Gold. Schüler männlich Reserv-Bogen: Fillip Batkovic Gold, Witt Michael Gold, Witt Andreas Gold. Wertung Kadetten Reserv-Bogen: Rosenberg Benjamin Gold, Gratz Ludwig Gold. Wertung Senior weiblich Reserv-Bogen: Striegl Margot Gold. Wertung Senior männlich Reserv-Bogen: Aigner Johann Gold, Aicher Anton Gold, Schwarz Roland Gold. Schützenklasse männlich Blankbogen: Witt Günther Gold.

 

Überaus erfolgreich haben die Bogenschützen an der Gaumeisterschaft teilgenommen. Folgende Plätze wurden belegt: 1. Platz Gaumeister Reserv-Bogen Schüler: Gschaider Simone. 1. Platz Gaumeister Reserv-Bogen Kadett: Gratz Ludwig. 1. Platz Gaumeister Blankbogen: Witt Günther. 3. Platz Reserv-Bogen Senioren: Aicher Anton.

Nach den Bogenschützen erfolgte die Ehrung der Schützenklasse Luftgewehr. Die Nadel in Gold erhielten: Pitz Peter 102,56 Ringe, Striegl Markus 101,78 Ringe, Bierer Klaus 99,01 Ringe, Irl Stefan 98,34 Ringe. Die Nadel in Silber ging an Sadlstadter Lukas mit 95,39 Ringen. Altersklasse Gold: Waser Thomas 101,84 Ringe, Irl Markus 101,05 Ringe, Striegl Josef jun. 99,99 Ringe, Eichner Olaf 98,14 Ringe, Altmann Thomas 96,91 Ringe. Senioren Gold: Golisch Karin 99,78 Ringe. Senioren Auflage Gold: Schiechl Andreas 103,32 Ringe, Striegl Josef sen. 103,23 Ringe, Striegl Margot 101,31 Ringe, Görlich Franz 100,22 Ringe. Die Nadel in Silber ging an Schwarz Roland mit 98,80 Ringen. Den Wanderpokal der Schützenklasse gewann Schiechl Andreas mit einem 90,2-Teiler, die Endscheibe gewann Striegl Josef sen. mit einem 156,9-Teiler.

Mit der Proklamation des neuen Schützenkönigs kam man schließlich zum Höhepunkt des Abends. Der abdankende Schützenkönig Nitzl Herbert überreichte die Königskette an Markus Irl, der mit einem 162,2-Teiler mitten ins Schwarze getroffen hatte. Den zweiten Platz belegte Görlich Franz mit einem 212,8-Teiler gefolgt von Lehrhuber Christian mit einem 237,0-Teiler. Nach den vielen Ehrungen klang der Abend in gemütlicher und fröhlicher Schützenrunde aus.

Vorstandschaft im Amt bestätigt


Vor kurzem hielt der Schützenverein der Almenrausch-Velden die turnusmäßige Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen ab.

Schützenmeister Josef Striegl jun. konnte hierbei zahlreiche Mitglieder begrüßen. Sein besonderer Gruß galt dem Ehrenschützenmeister Josef Striegl sen, dem 2. Bürgermeister und Vorstand des TSV Velden Martin Schuster. Nach Verlesen der Tagesordnung verlas der erste Kassier Joachim Maschberger den Kassenbericht des abgelaufenen Jahres. Nach Gegenüberstellung von Einnahmen und Ausgaben konnte ein sehr positives Ergebnis erzielt werden. Die Kassenprüferin Sabine Striegl berichtete, dass die Kasse eingehend geprüft wurde und bescheinigte den Kassenwart eine einwandfreie Kassenführung. Dann berichtete Sportwart Markus Irl über das Vereinsgeschehen des letzten Jahres. Die Schützen waren sehr erfolgreich in der Gaurunde und bei den Gaumeisterschaften. Anschließend informierte Schützenmeister Josef Striegl jun. in seinem Tätigkeitsbericht kurz über das abgelaufene Vereinsjahr.

Der 1. Vorstand des TSV Velden Martin Schuster übernahm nun das Amt des Wahlleiters und führte die Neuwahlen durch. Einstimmig wurde nun die Vorstandschaft sowie die Kassenprüferin entlastet. Die neue Vorstandschaft setzt sich somit wie folgt zusammen:

  • 1. Schützenmeister:      Striegl Josef jun.
  • 2. Schützenmeister:      Striegl Bernhard
  • 1. Kassier:                      Irl Sabine
  • 2. Kassier:                      Maschberger Achim
  • 1. Schriftführer:             Irl Monika
  • 2. Schriftführer:             Striegl Sabine
  • Sportwart:                       Irl Markus
  • Jugendwart:                   Meier Thomas
  • Jugendwart:                   Pitz Peter
  • 1. Waffenwart:                Bierer Klaus
  • 1. Beisitzer:                    Ostermann Andreas
  • 2. Beisitzer:                    Nitzl Herbert

 

Als nächstes stand auf der Tagesordnung die Beitragsanpassung auf den Plan. Die steigenden Gebühren an den BSSB machen es für notwendig dass die Beiträge im neuen Jahr angepasst werden. Die letzte Anpassung fand im Jahr 2000 statt. Am Ende der Versammlung wünschte Schützenmeister Josef Striegl jun. den aktiven Schützen eine erfolgreiche neue Saison.

Herbert Nitzl ist neuer Schützenkönig